KSC GmbH auf der LogiMAT 2013. Relaunch DaTec: mehr Leistung fürs Lager

Mit dem überarbeiteten Datenfunkterminal DaTec präsentiert der Hardwarespezialist KSC GmbH auf der LogiMAT 2013 eine neue Leistungsklasse:

Durch die Verwendung einer neuen INTEL-Atom-Prozessor-Plattform mit 2x 1,86 GHz und bis zu 4 GB Arbeitsspeicher sowie eines Solid-State-Drives weisen die überarbeiteten Geräte eine deutlich höhere Rechenleistung auf. Das eröffnet ein breites Einsatzspektrum im industriellen Umfeld – sowohl die mobile Applikation auf Gabelstaplern und Kommissionierfahrzeugen als auch der stationäre Einsatz ist möglich.

Interessierte Fachbesucher finden die KSC in Halle 5 am Stand 305.

„Aufgrund der modernen Hochleistungsplattform arbeiten die neuen Geräte merklich schneller. Außerdem entfallen die üblichen Restriktionen eines Thin Clients“, erläutert Kai Struckmeier, Geschäftsführer der KSC GmbH. So sind die Terminals erstmals für die Nutzung von Programmen wie MS Office geeignet. Außer über 4 GB Arbeitsspeicher verfügt das DaTec nach dem Relaunch über ein Solid-State-Drive (SSD), was die Bootzeiten verkürzt und die Stoßfestigkeit und die Temperaturtoleranz der Hardware erhöht. Serienmäßig sind alle DaTec passiv gekühlt und arbeiten mit dem Betriebssystem Windows 7 Embedded. „Damit werden die Geräte den Anforderungen in Industrie und Logistik bezüglich Schnelligkeit und Ausfallsicherheit umfassend gerecht. Trotz höherer Performance konnte die Verlustleistung so niedrig wie beim bisherigen DaTec gehalten werden“, so Kai Struckmeier. Wie alle anderen Geräte der KSC ist auch das überarbeitete DaTec modular aus praxisbewährten Komponenten aufgebaut und kann individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Neben den üblichen Schnittstellen wie WLAN, LAN-Port, vier USB-Anschlüssen und zwei seriellen Schnittstellen (1x PoT) besitzt das DaTec einen externen Grafikausgang. Dieser ermöglicht die Ansteuerung einer zweiten Anzeige- und Bedieneinheit. Frontseitig ist das neue DaTec mit Schutzklasse IP67 ausgeführt. Für den Rest des Gehäuses stehen die Schutzklassen IP54 bis IP67 zur Verfügung. Die Bedienung erfolgt über einen resistiven Touchscreen, der das Tragen von Handschuhen erlaubt. Auch für extreme Temperaturen von –38° C bis +50° C bietet die KSC eine passende Lösung. Eröffnet wird die neue DaTec-Generation durch eine Variante mit 12.1″ Bildschirmdiagonale – die komplett überarbeitete Serie mit 8,4″ - 15.1″ wird sukzessive eingeführt und ist ab dem 2. Quartal 2013 vollständig erhältlich.